2005-12-27

Chinesische Sicherheitsstandards

Mehrere Tote bei Brand in einer Bar, bessere Kontrollen hätten dieses Unglück vielleicht verhindern können:
Die Polizei in China hat vier Brüder festgenommen, in deren illegal betriebener Bar am Sonntagabend 26 Menschen bei einem Feuer ums Leben gekommen waren. Nach einem Bericht der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua verfügte die Bar in der südchinesischen Stadt Zhongshan nicht über Feuerlöscher. Zudem sei der Notausgang zu schmal gewesen. Das Feuer war am Sonntagabend in der Bar eines Vororts der Wirtschaftsmetropole ausgebrochen. Zu dem Zeitpunkt hätten mehr als hundert Gäste an einer Tombola teilgenommen.
In China werden oftmals alle Sicherheitsstandards ignoriert. Unfälle und Brände sind an der Tagesordnung. Allein in diesem Jahr zählte die amtliche Statistik mehr als 200.000 schwere Brände; dabei kamen nach offiziellen Angaben mehr als 2000 Menschen ums Leben.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

<< Home