2011-06-18

Chinesen wollen österreichisches Dorf kopieren

Die Chinesen gelten schon lange als Weltmeister im Kopien, meist geht es um Produktnachahmungen oder Softwareklone. Die Süddeutsche Zeitung berichtet nun, dass im Reich der Mitte nun ein ganzes Dorf aus den Alpen nachgebaut werden soll:
Chinesische Touristen machten besonders eifrig Fotos im Alpen-Idyll Hallstatt und notierten sich sogar die Maße der Balkone - bis die Einwohner und Bürgermeister Alexander Scheutz misstrauisch wurden. Und tatsächlich: In der wohlhabenden Provinz Guangdong entsteht eine exakte Kopie des Ortes. Alexander Scheutz hat das Privileg, Bürgermeister des Alpenland-Idylls Hallstatt zu sein, das zum Weltkulturerbe der Unesco zählt. Doch nun hat er herausgefunden, dass ein chinesisches Bauunternehmen den österreichischen 800-Seelen-Ort Hallstatt samt dem Hallstättersee nachbauen will - und dafür offensichtlich heimlich sein Dorf vermessen hat.

Labels: ,

0 Comments:

Kommentar posten

<< Home