2006-04-17

China - Ende des Plagiatoren-Paradis?

Ich weiß, Überschriften mit Fragezeichen am Ende sind ein feiges Stilmittel, aber ich glaub nicht daran, dass sich in China an der Plagiat-Praxis in nächster Zeit irgend etwas ändern wird. Der Spiegel mit einem guten Artikel aus der Technology Review über die Kopien aus China und die Bestrebungen der Regierung, dagegen vorzugehen.

Kampf der Kopisten

Der Westen bekam erst Wind davon, als sie fast fertig war: Chinas eigene Version der Transrapid-Magnetschwebebahn. Sie führte erneut vor Augen, wie riskant Investitionen in der Volksrepublik noch sind. Doch das muss nicht so bleiben - China kämpft gegen den Ruf als Plagiatoren-Paradies.

Wenn es um den Transrapid geht, hört für Edmund Stoiber der Spaß auf. "Was da in China läuft, riecht verdächtig nach Technologie- Klau", sagte der bayrische Ministerpräsident, kurz nachdem die Nachricht von einem eigenen Schwebezug der Volksrepublik die Runde gemacht hatte. Er schlug sogar vor, die chinesische Entwicklung auf die Tagesordnung des nächsten G8-Treffens zu setzen.
(...)

1 Comments:

At 7:17 vorm., Blogger Christian said...

Dazu passt auch ganz gut dieser Artikel aus dem Economist: Handbags at Dawn (Inhalte nach Ansehen einer Werbung verfügbar)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home